Heltec HT-M00 Dual Channel LoRa Gateway

Nicht überall ist eine flächendeckende Verfügbarkeit von LoRaWAN und speziell TTN gegeben. Hat man LoRaWAN-Knoten, auf die beispielsweise auf Reisen mitgeführt werden sollen, dann ist ein mobiles LoRaWAN-Gateway sicher eine wünschenswerte Option.

Mit dem Heltec HT-M00 steht kleines, kostengünstiges Zweikanal-LoRaWAN-Gateway mit einer USB-Typ-C-Schnittstelle zur Verfügung, welches über eine als Hotspot eingerichtetes Mobilphone Zugang zum TTN Server bieten kann. Ich habe das Gateway zum Preis von USD 39,- von Heltec bezogen.

Heltec HT-M00 LoRaWAN Gateway

Bei der Verwendungg des Heltec HT-M00 ist auf eine Präambellänge des Knotens von 16 zu achten (Standard ist 8). Die CubeCell-Knoten von Heltec sind bereits so eingerichtet. Wenn die Präambellänge nicht auf 16 geändert wird, kann nur SF7 empfangen werden.

Eine ausführliche Dokumentation zum Heltec HT-M00 und dessen Konfiguration ist unter https://heltec-automation-docs.readthedocs.io/en/latest/gateway/ht-m00/index.html zu finden.

Die folgende Abbildung zeigt den Traffic des Heltec HT-M00 im TTN-Server eingebunden über ein als Hotspot betriebenes Mobilphone.

In einem Anwendungsbeispiel werden Temperatur und Luftfeuchtigkeit durch einen Heltec Capsule mit HDC1080-Sensor und die Batteriespannung erfasst und zum Heltec HT-M00 geschickt.

Da es sich beim Heltec HT-M00 um eine Dual Channel LoRa Gateway handelt sollte der LoRaWAN-Knoten auch auf diese Frequenzen beschränkt werden. Beim Heltec Capsule kann das durch die userChannelsMask erfolgen. Ist das Gateway auf Channel 0 & 1 eingestellt, dann lautet die userChannelsMask folgendermassen:

uint16_t userChannelsMask[6]={ 0x0003,0x0000,0x0000,0x0000,0x0000,0x0000 };  // Ch 0 & 1 for HT-M00

Das Smartphone dient als mobiler Hotspot und sendet die über WiFi vom HT-M00 empfangenen Daten zum TTN-Server, der seinerseits die Daten zur Visualisierung zu Thingspeak sendet. Resultate können unter https://thingspeak.com/channels/1257633 verfolgt werden.

Mobiler LoRaWAN Sensor incl. Gateway mit Smartphone als mobilem Hotspot

In der geschilderten Anwendung kann an Stelle des hier verwendeten HT-M00 auch ein anderes geeignetes LoRaWAN-Gateway eingesetzt werden. Für den Einsatz des HT-M00 spricht seine Kompaktheit und sein günstiger Preis. Zu beachten ist, dass das HT-M00 nur für in-door Anwendungen vorgesehen ist.


2021-01-02/ck

Heltec HT-M00 Dual Channel LoRa Gateway

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.